KiTE® Methode

Kinesiologische Trauma Entkopplung


Die KiTE®Methode ist ein speziell entwickeltes Behandlungskonzept, das die Selbstheilungskräfte eines Körpers aktiviert!

 
 
Kinesiologie  Griechisch: Die Lehre der Bewegung

Kinesiologie ist ein alternativ-medizinisches Diagnose- und Behandlungskonzept aus dem Bereich der Körpertherapie. Als Diagnoseverfahren wird ein Muskeltest oder ein Reflextest eingesetzt. Er dient als "Biofeedback-System", um Blockaden im Körper aufzuspüren. In der KiTE®Methode wird durch das Drehen der Füße oder Hände ein Kontakt zum Körper und somit zur unterbewussten Muskulatur und deren Reflexen aufgenommen. Blockaden werden deutlich durch eine Rückkopplung angezeigt und können durch berühren bestimmter Reflexpunkte an den Füßen oder Händen mit Leichtigkeit entkoppelt werden.

Kinesiologische Trauma Entkopplung

Die KiTE® Methode ist ein großartiges Werkzeug, die einen Zugang im körperlichen,geistigen und seelischen Bereich ermöglicht.
Ihr Körper ist ein Barometer, das anzeigt, wenn etwas blockiert ist. Blockaden beeinträchtigen Ihre Funktionssysteme und führen zu Symptomen. Mit der KiTE® Methode werden Ihre Funktionssysteme und Verhaltensmuster getestet, die Ursache der Blockaden aufgespürt und über Reflexpunkte entkoppelt. Wie ein “Reset“ am Computer findet so ein "Reset“ für den Körper statt. 

Die Entstehung der KiTE®Methode

Die Heilpraktikerin Ulrike Heisler hat die KiTE®Methode entwickelt.
Auf Grund eigener und schwerer rheumatischer Erkrankung hat sie persönlich
viele verschiedene Naturheilverfahren ausprobiert und kennengelernt.

Auf ihrem Weg konnte sie einige dieser Verfahren selbst erlernen und ausüben.
Durch die Kombination des Erlernten, Vereinfachung und ständigem Einfluss eigener Ideen, ist nach Jahren der Entwicklung die einzigartige KiTE® Methode entstanden.